…erfüllt Leben…

Hallo Du wundervoller Mensch,

 

ich dachte, ich erzähle Dir heute mal, was für mich erfüllt Leben bedeutet.

 

Für mich heißt erfüllt Leben nicht, dass es keinen Tag mehr gibt, an dem ich mich schlecht fühle und alles nur mehr eitel Wonne, Sonnenschein ist. Das ist Quatsch. Zu einem erfüllten Leben gehören genauso scheiß Tage, wie Streit mit dem Partner, Stress in der Arbeit, dass Du Dich als Mutter auch mal völlig daneben verhältst...etc.

Es heißt nicht "perfekt sein" und "alles richtig machen" Nein! Und was sollte „perfekt“ und „richtig“ überhaupt sein? Du bist schon perfekt! Genauso, wie Du bist! Du bist schon genau richtig! 

Nein, Leben ist viel mehr. Lachen, weinen, lieben, streiten, wütend sein, sich hingeben, sich verweigern, Freude und Leid, Leben, Tod... all das gehört dazu. 

Erfüllt Leben heißt für mich, mir mein Leben wieder aktiv zu gestalten. 

Das Leben nicht einfach passieren zu lassen, sondern mein Leben bewusst dort hin zu steuern, wo ich hinwill. 

Wissen, dass nicht jeder Gedanke, den ich denke, wahr ist, sondern oft nur eine Bewertung oder Befürchtung, die mich nicht voran bringt. 

Wissen, dass ich immer neu wählen kann. 

Wählen kann, wer ich sein möchte, indem ich mir immer bewusster darüber werde, dass die Standpunkte, die ich einnehme, mein Leben bestimmen und es deshalb sinnvoll ist, genau hin zu schauen, was mir dient und was es gilt loszulassen.  

 

Immer mehr ins Sein zu kommen und mich nicht mehr von meinen Ängsten und Befürchtungen bremsen zu lassen und Dinge nicht zu tun, aus Angst vor der Bewertung anderer. 

 

Nicht mehr Recht haben müssen, dass mein Standpunkt der einzig Richtige ist, sondern zu wissen, dass es nicht nur eine Wahrheit gibt. 

 

Keinen Schuldigen mehr finden zu müssen, wenn mir meine Ergebnisse nicht gefallen, sondern mich immer wieder zu fragen, was habe ich selbst mit meinen Ergebnissen zu tun und herauszufinden, wozu sie mir dienen und mich dadurch weiterzuentwickeln. 

 

Dingen, die ich nicht verändern kann, zuzustimmen und das zu verändern, was in meiner Macht liegt. 

 

In Frieden und Vergebung zu sein mit meinen Mitmenschen und mit meiner Vergangenheit, auch, wenn manche Erfahrungen leidvoll und sehr hart waren. Sie haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin und sie sind vorbei. 

 

Ich kann nach hinten nichts mehr verändern – nach vorne dafür umso mehr. 

 

Darauf zu vertrauen, dass alles im Leben für mich ist. Das Leben dient einem immer, auch, wenn einem die Ergebnisse manchmal nicht gefallen - es sind immer Geschenke darin verborgen, auch wenn sie manchmal scheiße verpackt sind – sie werden einem ermöglichen zu wachsen. 

 

Immer wieder bewusst neu zu wählen, jeden Tag bewusst zu gestalten. Jeden Tag. Jeden Tag aufs Neue. Das Leben schenkt Dir jeden Tag eine neue Möglichkeit. Leben ist wunder-voll. 

 

Danke für Dein Sein, Du bist großartig, genau so wie Du bist! Ich wünsche Dir eine gute Nacht! 

 

Lighten up yourself, Deine Lisa